MIRIAM_MARTO

§ 301 - DIE BELEIDIGTE NATION

http://vimeo.com/37701624

Premiere: 14.01.2012 | 19.00 und 21.30 Uhr | Ballhaus Naunynstrasse | Berlin

5 Performances

Von Züli Aladağ, Mıraz Bezar, Silvina Der-Meguerditchian,

Hans-Werner Kroesinger, Hakan Savaş Mican

 



Der armenisch-türkische Journalist und Schriftsteller Hrant Dink wurde 2006 als erster explizit wegen "Beleidigung des Türkentums" nach § 301 zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Am 19. Januar 2007 wurde er vor dem Sitz seiner Redaktion Opfer eines politischen Attentats. Wenige Wochen vor seiner Ermordung war er Gast einer politischen Talkshow im türkischen Privatfernsehen gewesen, deren Gegenstand Artikel 301 des türkischen Gesetzbuchs war und in der er indirekt bedroht wurde.

Für § 301 – Die beleidigte Nation nehmen die KünstlerInnen Züli Aladağ, Mıraz Bezar, Silvina Der-Meguerditchian, Hans-Werner Kroesinger und Hakan Savaş Mican – fünf Jahre nach Dinks Ermordung – diese Talkshow als Ausgangspunkt für eine persönliche Auseinandersetzung mit Bruchlinien innerhalb der türkischen Gesellschaft und stellen Fragen nach Nationalismus, Öffentlichkeit und Meinungsfreiheit, die uns alle angehen.


Bühne: Sylvia Rieger
Kostüme: Miriam Marto
Dramaturgie:
Tunçay Kulaoğlu / Irina Szodruch

Mit: Züli Aladağ, Merek Erenay, Fabian Jöst Passamonte, Paul Wollin,
     Murat Karabev Y
ılmaz, Mehmet Yılmaz u.a.

 

 

 

  

 

  

 

 

 

 

 

 

Fotos: Lutz Knospe